Hotline Vietnam: +84 972 771 566
Hotline Deutsch: +49 171 831 9199
Tel:  (+84) 4.3747.5876 
Email: sales_de@fareastour.com 
Email: deutsch@fareastour.com 
越南旅游 | 越南胡志明市旅游 | 越南旅游签证
越南旅遊 | 越南下龍灣旅遊 | 越南下龙湾旅游

Beliebtes Reiseplan

Hanoi Sehenswürdigkeiten

Hanoi wurde in der Ly-Dynastie gegründet und ist als Haupstadt Vietnams Zentrum für Politik, Wirtschaft, Kultur, Handel und Tourismus. Hanoi heißt „Flussbett“ (Hà Nội: Hà ist Fluss, Nội das Innere).  

Sehen Sie mehr: Vietnam Reisen | Mekong Reisen | Halong Bucht Dschunke
hanoi vietnam, vietnam hanoi, ha noi vietnam
Hanoi Vietnam, Vietnam Hanoi, Ha Noi Vietnam

In Hanoi haben Sie die Gelegenheit, die einzigartige Harmonie zwischen Tradition, Eleganz und Moderne zu erleben. Im Norden verfügt die Stadt über eine alte Architektur mit kolonialen Villen und von alten Bäumen gesäumte Straßen. Andere Orte in Hanoi befinden sich im Umbruch und nehmen langsam das Gesicht einer modernen Stadt an. 35km vom Stadtzentrum entfernt, befindet sich der internationale Flughafen Noi Bai und ist einer der zwei größten Flughäfen Vietnams. Darüber hinaus gibt es in Hanoi 18 unterschiedliche Seen, die mit Bäumen rund herum als die grüne Lunge der Stadt bezeichnet werden.

Im Vergleich zu anderen Provinzen und Städten Vietnams hat Hanoi großes Potenzial für eine positive touristische Entwicklung. Neben schönen Bauwerken in der Innenstadt gibt es in Hanoi viele Museen und Volkstheater.
Im Folgenden finden Sie einige empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten.


Altstadt, Viertel der 36 Gassen
hanoi vietnam sehenswürdigkeiten, vietnam hanoi sehenswürdigkeiten
Hanoi Vietnam Sehenswürdigkeiten, Viertel der 36 Gassen, Vietnam Hanoi Sehenswürdigkeiten
 
Dieses Gebiet mit einer Gesamtfläche von ca.100 ha liegt nördlich des Hoan-Kiem-Sees. Es ist historisches Zentrum der Stadt und hat von allen Stadtvierteln die dichteste Bevölkerung. Das Viertel der 36 Gassen in Hanoi wird nördlich von der Hang Dau Straße, im Westen von der Phung Hung Straße, im Osten von Tran Nhat Duat und Tran Quang Khai und südlich von der Hang Bong, Hang Gai, Cau Go, Hang Thung Straßen begrenzt. Die Herkunft der Namen der 36 Gassen ist recht interessant. Damals konzentrierten sich Handwerdker und Händler im Bereich der Altstadt zur Erleichterung des Handels, im Laufe der Jahre benannte man die Gassen in diesem Viertel vor allem nach den verkauften Produkten der Bewohner in einer Straße, beispielsweise Hang Bac (Schmuck), Hang Duong (Zucker), Hang Luoc (Kamm), Hang Mam (Fischsoße)... 
Die heutige Altstadt wurde nach dem französischen Architekturstil mit einem Straßennetz wie ein Schachbrett konstruiert. Hier bewahrt man noch viele alte Häuser mit typischen Eigenschaften: Röhrenhaus, geneigtes Ziegeldach, Ladenfassade. Das Bild der alten Ziegeldachhäuser in den kleinen Straßen wurde und wird gerne in der Malerei sowie Poesie dargestellt. Daher ist es kein Wunder, dass die Altstadt als ein unverzichtbarer Bestandteil von Hanoi gilt. 

St.-Josef-Kathedrale Hanoi
hanoi urlaub, urlaub hanoi
Hanoi Urlaub, St.-Josef-Kathedrale Hanoi, Sehenswürdigkeiten Hanoi
 
Die St.-Josef-Kathedrale wurde in der Nähe vom Stadtzentrum auf einem Gebiet errichtet, das früher während der Ly-Dynastie (11. – 12. Jahrhundert) Boden des berühmten Turmes Bao Thien der Zitadelle Thang Long war.

Diese Kathedrale hat noch einen weiteren Namen, nämlich „San Jose Kathedrale“, weil der Papst Innocentinus XI  San Jose (Adoptivvater von Jesus) als Schutzpatron von Vietnam und den Nachbarländern einsetzte. Der Kathedrale Notre-Dame de Paris nachempfunden wurde sie nach zwei Jahren Bauzeit an Weihnachten 1887  eingeweiht. Hier  werden Hochfeste der katholischen Kirche und am 19. März jedes Jahres der Josefstag gefeiert.


Hanoi Opernhaus
hanoi ferien, St.-Josef-Kathedrale Hanoi, hanoi rundreise
Hanoi Besichtigung, Hanoi Opernhaus, Hanoi Sehenswürdigkeiten 

Das Hanoier Opernhaus befindet sich auf dem Augustrevolutions-Platz am Anfang der Trang Tien Straße und in der Nähe des Hoan-Kiem-Sees sowie des Nationalmuseums für vietnamesische Geschichte. Obwohl mit dem Bau des Opernhauses bereits im Jahr 1901 begonnen wurde, wurde es erst 1911 fertiggestellt. Architektonisches Vorbild ist die Opéra Garnier in Paris. 
  • Hanoi Vietnam, Ha Noi Vietnam
  • Hanoi Vietnam Sehenswürdigkeiten
  • Hanoi Rerien, Hanoi Rundreise
  • Hanoi Urlaub, Urlaub Hanoi, Vietnam Hanoi Sehenswürdigkeiten
Seit der Vollendung zählt das Hanoier Opernhaus zu den wichtigsten kulturellen Zentren der Stadt und ist wichtigster Veranstaltungsort in Hanoi. Von Künstlern wird es als „Tempel“ für klassische Kunst beschrieben. Wie viele Bauwerke und Formen der immateriellen Kultur ist dieses Opernhaus Beweis für eine historische Periode der kulturellen Intergration von Hanoi.

Ba Dinh Platz 
flug frankfurt hanoi, Ba Dinh Platz, frankfurt hanoi
Flug Frankfurt Hanoi, Ba Dinh Platz, Frankfurt Hanoi

Der Ba Dinh Platz ist der größte Platz Vietnams und befindet sich in der Hung Vuong Straße und vor dem Ho-Chi-Minh-Mausoleum. Dieser Platz ist Heimat vieler wichtiger Meilensteine der vietnamesischen Geschichte. Der Präsident der provisorischen Revolutionsregierung der Demokratischen Republik Vietnam Ho Chi Minh las hier am 2. September 1945 die Unabhängigkeitserklärung, die Geburtsstunde der Demokratischen Republik Vietnam.

Heute besitzt der Ba Dinh Platz ein Gelände mit einer Länge von 320m und Breite von 100m, einer Fläche von 32,000 m2 und besteht aus 240 Rasenfeldern mit einem 1.4m breiten Gehweg. Anlässlich der großen Ferien in Vietnam finden hier mehrere Paraden hier statt. Historische Stätte einerseits, zählt der Ba Dinh Platz ebenfalls zu den Unterhaltungsorten in Hanoi. Im Westen des Platzes liegt das Ho-Chi-Minh-Mausoleum und das Ho-Chi-Minh-Wohnhaus.

Ho-Chi-Minh-Mausoleum
flugzeit frankfurt hanoi, Ho-Chi-Minh-Mausoleum, flugdauer frankfurt hanoi
Flugzeit Frankfurt Hanoi, Ho-Chi-Minh-Mausoleum, Flugdauer Frankfurt Hanoi

Das Ho-Chi-Minh-Mausoleum ist ein großes Denkmal in Hanoi, Vietnam. Es befindet sich im Zentrum des Ba Dinh Platzes, wo der Präsident Ho Chi Minh am 2. September 1945 die Unabhängigkeitserklärung zur Gründung der Demokratische Republik Vietnam las. Der Bau des Ho-Chi-Minh-Mausoleums startete am 2. September 1973. 

Nach zwei Jahren Bauzeit wurde das Ho-Chi-Minh-Mausoleum am 29. August 1975 offiziell eröffnet. Dieses Bauwerk ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen vietnamesischen und sowjetischen Ingenieuren. Hier wird der Körper von Ho Chi Minh – einem großen Patrioent- aufbewahrt. Anlässlich des 100. Jahrestages seiner Geburt im Jahr 1990 wurde Ho Chi Minh als „großer Name der Weltkultur“ anerkannt.

Einsäulenpagode
flüge hanoi, flug bangkok hanoi, Einsäulenpagode, hanoi flughafen, flugroute frankfurt hanoi
Flüge Hanoi, Flug Bangkok Hanoi, Einsäulenpagode, Hanoi Flughafen, Flugroute Frankfurt Hanoi

Die Einsäulenpagode oder auch „Ein-Pfahl-Pagode“ genannt, ist eine der ältesten Pagoden in Hanoi. Sie ist wegen ihrer außergewöhnlichen Bauweise ein Wahrzeichen der Stadt. Ursprünglich 1049 von König Ly Thai Tong als 3 m langer Holztempel auf einem Baumstamm erbaut, steht die Rekonstruktion der Pagode heute auf einem Betonsockel, der aus dem künstlich angelegten See ragt.
  • Flug frankfurt Hanoi, Frankfurt Hanoi
  • Flugzeit Frankfurt Hanoi, Flugdauer Frankfurt Hanoi
  • Flüge Hanoi, Flug Bangkok Hanoi, Hanoi Flughafen, Flugroute Frankfurt Hanoi
  • Berlin Hanoi, Hanoi Saigon, Hanoi Reisebericht
  • Hanoi Airport, Flughafen Hanoi, Flughafen Hanoi Vietnam
Der Legende nach erschien dem kinderlosen König Ly Thai To im Traum eine auf einer Lotusblüte sitzende Göttin und überreichte ihm einen Sohn. Als er kurze Zeit später tatsächlich Vater wurde, ließ er diese Pagode aus Dank in Form einer Lotusblüte erbauen. Nachdem sie mehrfach zerstört wurde, zuletzt von den Franzosen 1954, wurde der ursprüngliche Baumstamm, der durch Fäule nicht mehr gerettet werden konnte wurde, durch eine Betonsäule ersetzt. Auf einem Betonpfeiler in der Mitte eines kleinen Sees ruht das Gebäude und ist über eine Treppe für die Gläubigen erreichbar.

Hoan-Kiem-See
berlin hanoi, hanoi saigon, Hoan-Kiem-See, hanoi reisebericht
Berlin Hanoi, Hanoi Saigon, Hoan-Kiem-See, Hanoi Reisebericht

Hoan-Kiem-See oder auch Schwert-See ist ein natürlicher Süßwassersee in Hanoi. In der Vergangenheit hatte der See einige andere Name, nämlich Luc Thuy (aufgrund des ganzjährigen Grünwassers), Thuy Quan (Paradeort der Marinesoldaten), Ta Vong und Huu Vong (während der Le Mat-Dynastie). Der See wurde Anfang des 15. Jahrhunderts Hoan Kiem genannt. Der Legende nach hatte Le Loi während des Aufstands in Lam Son (Thanh Hoa) zufällig eine Schwertklinge gefunden, dann fand er auf einem gepflügten Feld einen Griff. Le Loi verband diese beiden Dinge miteinander zu einem magischen Schwert namens Thuan Thien. Dieses Zauberschwert verwendete er im Krieg, bis er König wurde. An einem Tag nach der Siegesparade machte der König Le Loi einen Ausflug mit dem Boot auf dem See. Da tauchte eine goldene Schildkröte auf und forderte das Schwert zurück. Bevor er sich entscheiden konnte, lutschte sie plötzlich an dem Schwert und tauchte im See unter. Seitdem wurde der See Hoan Kiem (See des zurückgegebenen Schwertes) genannt.

Obwohl Hoan Kiem nicht der größte See der Hauptstadt ist, steht er in Verbindung mit dem Leben sowie Denken vieler Menschen. Im Zentrum eines Distrikts mit engen alten Straßen bietet der Hoan-Kiem-See und seine Umgebung einen großen Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten. Zusätzlich gilt er als ein Symbol für Sehnsucht nach Frieden sowie nationale Kraft. Aus diesem Grund haben viele Schriftsteller und Künstler den Schwert-See als Grundlage für ihre Arbeit aufgenommen.

Literaturtempel
hanoi airport, flughafen hanoi, Literaturtempel, flughafen hanoi vietnam
Hanoi Airport, Flughafen Hanoi, Literaturtempel, Flughafen Hanoi Vietnam

Der Literaturtempel ist ein konfuzianischer, als Nationalakademie erbauter Anlagenkomplex im Westen der Altstadt Hanois und war die erste Universität Vietnams. Er ist der bedeutendste der Literaturtempel in Vietnam und wird heutzutage in der Liste der 23 besondere Nationaldenkmäler aufgeführt. 
Der Begriff Literaturtempel bezeichnet weder einen Tempel noch diente die Anlage je religiösen Zwecken. 1070 vom dritten Kaiser der Ly-Dynastie Thanh Tong (Ly Nhat Ton) erbaut, stellt die Anlage bis heute zwar das Hauptheiligtum Vietnams dar, gleichwohl handelte es sich von Anbeginn um die erste Akademie des Landes, in der zwischen 1076 bis 1915 die Söhne der Mandarine und verschiedene Hochbegabte der bürgerlichen Aristokratie unterrichtet wurden. 1076 wurde im Gedenken an den weisen Konfuzius, Quoc Tu Giam (Kaiserliche Akademie), die Nationale Universität, auf dem Gelände des Literaturtempels gegründet. Der Tempel basiert auf der Grundlage des Konfuziustempels in der Geburtsstadt Konfuzius´ Qufu in der chinesischen Provinz Shandong.

In Hanoi stehen noch so viele Sehenswürdigkeiten und übrigens schöne kulturelle Werte zur Verfügung, die die Touristen entdecken und kennenlernen können. Kommen Sie hierher und machen unvergessliche Erfahrungen in der ältesten noch bestehenden Hauptstadt Südostasiens!

Von : Jack Jeny
 

Hanoi Vietnam,Vietnam Hanoi Reisen
Hanoi Vietnam,Vietnam Hanoi Reisen reviews

9 / 10 139 reviews